Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Losung, Gewölle, Urin, Ausscheidungen jeder Art.
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Kotfund Osterzgebirge

Kotfund Osterzgebirge 25 Mär 2017 06:41 #3928

  • Heide Ulrich
  • Heide Ulrichs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Autodidakt mit langer Erfahrung, jetzt m. Lehrgang
  • Beiträge: 577
  • Dank erhalten: 39
Mir scheint der beste Beweis, wenn man gerade kein Labor zur Verfügung hat, ;-) der Geruch zu sein. Das habe ich sowohl von Jörn als auch von Joscha gelernt, und es hat sich für mich immer wieder bestätigt. Ich habe noch keine Hundelosung mit diesem speziellen Geruch gefunden, auch keine Fuchs- oder Dachs-Losung (auch wenn ich es in der Regel vermeide, an Fuchslosung zu riechen), aber alle Losungen, die ich mit großer Wahrscheinlichkeit dem Wolf zuordnen konnte, rochen so (außer uralten), ebenso der Wolfs-Urin.
Vermutlich hast du im Kreise deiner Mitwanderer nicht daran gerochen, Holger?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kotfund Osterzgebirge 06 Apr 2017 16:45 #3956

Es ist und bleibt Dachs. Schon allein deshalb, weil nicht mitgenommen ;-).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kotfund Osterzgebirge 07 Apr 2017 18:01 #3957

Keine Ahnung, ob jeder diese Art von Humor verstehen kann ... Gestatte mir deshalb eine weiteren Kommentar dazu: Der Dachs war das ganz sicher nicht! (Struktur und Inhalt stimmen nicht, Ablageplatz wäre äußerst ungewöhnlich, da Dachse üblicherweise eine Latrine benutzen).
"Hätte mich der Herrgott bei der Schöpfung um Rat gefragt, hätte ich etwas Einfacheres empfohlen."
(Alfons von Kastilien, 1250)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Holger [Team Spurenjagd].

Kotfund Osterzgebirge 07 Apr 2017 19:43 #3960

:blink: Ich verstehe das nicht: LUPUS ist bekannt. Und wenn man es nicht untersucht und mitgenommen hat, kann man später noch mal hin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von uggla.

Kotfund Osterzgebirge 08 Apr 2017 03:34 #3961

LUPUS untersucht das nicht, sondern das Museum in Görlitz. Für eine dort stattfindenden Analyse waren die beiden Kotspuren nicht "gut genug" (Länge, Inhalt, Alter). Aber du hast recht: Man könnte die Gegend noch weiter absuchen, um frischere und bessere Losungen zu finden, deren Einsenden sich dann lohnt. Wann hast du Zeit?
"Hätte mich der Herrgott bei der Schöpfung um Rat gefragt, hätte ich etwas Einfacheres empfohlen."
(Alfons von Kastilien, 1250)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kotfund Osterzgebirge 08 Apr 2017 06:23 #3962

nach Ostern, Kontakt auf FB.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Ladezeit der Seite: 0.199 Sekunden