Eine Spurendokumentation kann nur für eine Spezies in einer einzigen Gangart (Felder Gangart/Gangart (Detail)) aufgenommen werden. Beim Wechsel der Gangart müssen mehrere Spurendokumentationen angelegt werden. Alternativ kann auch auf die Spurendokumentation verzichtet und die Fotos und Daten im Forum gepostet werden.

Allgemein

Datum (Sichtung)
08.02.2018 11:02
Spurenjäger
Notizen
Wetter: Schneefall in der Nacht (3-5 cm), 3°C
von Fichten dominierter Mischwald, leichter Nordwestwind
Story zur Spur
Mal wieder mit den Hunden unterwegs entdeckten wir eine Reihe von Trittsiegel im Wirrwarr der Abdrücke auf dem Weg. Sobald unsere Aufmerksamkeit darauf gerichtet war stolperten die Hunde drauf zu und drüber hinweg. Daher gingen wir weiter ohne es näher zu bestimmen. Nach etwa fünfzig Metern bogen wir an einer Kreuzung ab in Richtung Norden. Nach zwanzig Metern entdeckte ich auf einem Baumstumpf westlich des Weges ein paar Trittsiegel. Ich erkannte sehr schnell fünf Zehenballen, einen nach unten c-förmig geöffneten MHB und einen kleinen runden Fersenballen. Genau an dieser Kreuzng hatte ich vor einiger Zeit eine Steinmarderlosung gefunden (die auf den Verzehr von Hagebutten schließen ließ). Ich freute mich sehr, da ich sofort sicher war, dass das Muster weiter vorne auch von diesem Tier stammt. Also Hundis heim und Spur aufnehmen. Der Heimweg dauerte länger. Wir entdeckten noch Eichhörnchenspuren legten die Hunde ab und folgten ihnen (aber dazu in einer anderen Doku mehr ;-)). Dann ging ich zurück und folgte dem Marder vom Baumstumpf an. Er hatte ihn an der südwestlichen Seite verlassen und folgte dem Weg Richtung Süden. Zuerst im Zweisprung. An der Kreuzung bog er nach Westen ab und ging dann etwa sechs Meter im Dreisprung neben dem Weg. Dann ging er mitten auf dem Weg weiter wobei sein Dreisprung immer wieder auftauchte und wieder verschwand. Ich folgte im etwa hundert Meter. Dann machte ich mich dran die Spur zu dokumentieren. Schließlich wollte ich danach noch zu den Eichhörnchen und arbeoten musste ich ja eigentlich auch noch ;)

Spezies

Familie
Marder
Spezies

Notizen zur Spezies

Notizen zur Spezies

Gangart

Gangart
Sprung
Gangart (Detail)
Dreisprung

Notizen zur Gangart

Notizen zur Gangart

Fotos & Zeichnungen

Hinweise zum Hochladen der Fotos: Die Bilder sollten sinnvoll nach der Spezies benannt sein und eine möglichst hohe Auflösung besitzen, dürfen aber maximal 1.000 x 1.000 Pixel bzw. 512kB nicht überschreiten. Zum Inhalt der Fotos bitte die Tooltips beachten bzw. den ausführlichen Beitrag in den FAQs lesen.
Die Fotos müssen die Gangart dieser Dokumentation beschreiben (Ausnahme: "Diverses"). Zusätzliche Fotos können mit Verweis auf diese Doku im Forum gepostet werden.

Vorderfußfoto
Hinterfußfoto
Spurgruppe
Gangarten-
überblick
Landschafts-
überblick
Diverses

Notizen zu den Bildern

Notizen zu den Bildern

Maße (Gangart)

Hier werden die Maße der Trittsiegel und Gangart erfasst. Alle Angaben in cm. Bei Schritt und Trab bitte keine Gruppenlänge erfassen!

Vorderfuß
Länge
Vorderfuß
Breite
Hinterfuß
Länge
Hinterfuß
Breite
Fuß in Fuß
Länge
Fuß in Fuß
Breite
Schritt-
länge
Spur-
breite
Gruppen-
länge
Zwischengrp.-
länge
4,70
3,20
3,50
2,80
0,00
0,00
66,20
5,00
41,30
24,90
5,30
3,00
3,60
3,10
0,00
0,00
63,50
5,00
40,50
23,00
5,50
3,00
3,30
3,00
0,00
0,00
67,40
4,80
40,50
26,90
5,40
3,10
3,50
3,10
0,00
0,00
63,50
4,50
40,50
23,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
65,50
4,50
39,00
26,50
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
67,00
4,00
26,00
41,00

Details

Qualität der Trittsiegel
nicht erfasst
Afterklauen
nicht erfasst
Anzahl der Zehen
5V5H
Krallen
sichtbar
Länge der Fährte
0
Bewegungsrichtung
0
Handelt es sich sicher um ein Jungtier?
  • Nein

Karte

Bewege den Marker an den Ort der Spurensichtung. Per Eingabe eines Ortsnamens und Klick auf "GeoCode" wird der Marker an diesen Ort versetzt; auch die direkte Eingabe der Geo-Koordinaten ist möglich.

Ort
static map

Hinweis zum Speichern: Abhängig von der Größe der Bilder und der Geschwindigkeit der Internetverbindung kann das Hochladen der Dokumentation einige Minuten dauern. 

Kommentare   

#1 Heide Ulrich 2018-02-11 18:33
Hallo Raphael, wieder so eine schöne Doku und eine schöne Geschichte dazu, danke!
Ich wundere mich nur über die Spurbreiten von (knapp) 5 cm. Vielleicht liegt das an deiner Messmethode?
Ich sehe (mal wieder ;-) ) schräge Dreierreihen, den FiF-Abdruck in der Mitte. Die breiteste Stelle der Spur, quer zur Fortbewegungsri chtung gemessen, findet sich dann zwischen dem letzten HF der ersten Spurgruppe und dem 1. VF der zweiten Spurgruppe. Dieser Abstand scheint mir deutlich größer zu sein als 5 cm.
Hingegen kann ich mir vorstellen, wenn man entlang der Dreierreihe misst, die ja leicht schräg zur Bewegungsrichtu ng des Tieres verläuft, dass man dann auf ca 5 cm kommen könnte. Wie hast du gemessen?
Und noch ein Hinweis zur Karte: Laut Karte befindet sich dein Fundort mitten in einem Siedlungsgebiet . Auf den Fotos sieht das ganz anders aus...
#2 Raphael Fuchs 2018-02-11 21:39
Liebe Heide,

Du hast das Problem exakt erfasst. Tatsächlich war ich bisher immer wieder unsicher ob beim messen der Spurbreite nur die Trittsiegel einer Spurgruppe mit einbezogen werden oder die Linie zur nächsten Gruppe gezogen wird. Bei der ersten Spurgruppe hatte ich so angesetzt wie du es beschrieben hast und dann, nach kurzer Verunsicherung, doch nur die Breite der Dreierreihe gemessen. Das zuerst geomme Maß lag in etwa bei 11,5 cm. Leider habe ich es nicht notiert und auch nur bei einer Gruppe gemessen. Immerhin habe ich jetzt wieder was dazu gelernt und an Messsicherheit gewonnen. Danke für dein aufmerksames lesen. Ortsmarkierung ist präzisiert.
#3 Heide Ulrich 2018-02-12 21:47
Es war mir aufgefallen, weil ich bei Marderartigen immer besonders auf die Spurbreite schaue. Ich vermute, dass man die verschiedenen Marderartigen, besonders allerdings im Zweisprung, am besten anhand der Spurbreite unterscheiden kann. Und ca 5 cm wäre eher was für ein Hermelin gewesen als für einen Steinmarder. 11,5 passt da wesentlich besser. Danke für diese Zusatz-Info.
#4 Holger [Team Spurenjagd] 2018-10-03 07:10
Hallo Raphael, danke für die Doku. Spezies und Gangart stimmen wahrscheinlich, obwohl man das leider im Gangartenüberbl ick schlecht sehen kann auf Grund der Eigenschaften des Bodens. Was mich im Moment etwas verwirrt, ist die Diskussion bezüglich der Maße. Ist die Tabelle nun korrigiert oder enthält sie noch falsch gemessene Werte?
#5 Raphael Fuchs 2018-10-03 09:31
Hallo Holger,

die Tabelle ist noch nicht korrigiert. Ich hatte bei der ersten Grupppe die Spurbreite richtig gemessen. Dann habe ich mich selbst verunsichert und immer nur die Breite der einzelnen Gruppen gemessen. Ich könnte die SB löschen und das eine Maß eintragen.

Du darfst keine Kommentare erfassen.