Eine Spurendokumentation kann nur für eine Spezies in einer einzigen Gangart (Felder Gangart/Gangart (Detail)) aufgenommen werden. Beim Wechsel der Gangart müssen mehrere Spurendokumentationen angelegt werden. Alternativ kann auch auf die Spurendokumentation verzichtet und die Fotos und Daten im Forum gepostet werden.

Allgemein

Datum (Sichtung)
07.01.2021 12:01:00
Spurenjäger
Notizen
Ort: Thüringer Wald, Fichtenbestand, Übergang zu Freifläche, Bewegungsrichtung aus dem Wald über die Wiese in angrenzendes Waldstück
Wetter: -1°, Schneedecke 10-20 cm (filzig, rundkörnig und Neuschnee), gelegentlich schwacher Wind aus WSW
Story zur Spur
Die Spur fanden wir bei Crawinkel im Thüringer Wald. Der genaue Fundort war ein Fichtenbestand, der zu einem Gebiet aus Nadel- und Mischwald mit gelegentlichen Freiflächen gehört. Viel alte Bäume und bisweilen abwechslungsreicher Unterwuchs prägten die Landschaft. Aufgrund des gelegentlichen Neuschnees in den letzten Tagen schätzen ich das Alter auf letzte Nacht bzw. der heute Morgen. Die Spur selbst wirkte Anfangs sehr unspezifisch. Erst als wir einen Abdruck auf einer Wurzel entdeckten, zeigte sich uns die marderartige Form. Die Kontur der Mittelballen waren hier deutlich abgedrückt.
Wegen der Überschneidungen in Größe und Lebensraum tue mich schwer die Marderart eindeutig zu bestimmen: Baum- oder Steinmarder. Das Habitat spricht für mich jedoch für Baummarder.

Spezies

Familie
Marder
Spezies

Notizen zur Spezies

Notizen zur Spezies
Wie bereits erwähnt, gibt es Überschneidungen in der Größe, aber auch in Lebensraum, wo beide Marderarten auftreten können. Die Vorgefundene Gangart ist ebenso für beide Vertreter typisch im Schnee. Wer hier Unterscheidungskriterien weiß kann gern ein Feedback geben. Die Literatur war bisher nicht sehr aussagekräftig.

Gangart

Gangart
Sprung
Gangart (Detail)
Zweisprung

Notizen zur Gangart

Notizen zur Gangart
Zweisprung fortlaufen auf mehr als 500m nachverfolgbar.

Fotos & Zeichnungen

Hinweise zum Hochladen der Fotos: Die Bilder sollten sinnvoll nach der Spezies benannt sein und eine möglichst hohe Auflösung besitzen, dürfen aber maximal 1.000 x 1.000 Pixel bzw. 512kB nicht überschreiten. Zum Inhalt der Fotos bitte die Tooltips beachten bzw. den ausführlichen Beitrag in den FAQs lesen.
Die Fotos müssen die Gangart dieser Dokumentation beschreiben (Ausnahme: "Diverses"). Zusätzliche Fotos können mit Verweis auf diese Doku im Forum gepostet werden.

Vorderfußfoto
Hinterfußfoto
Spurgruppe
Gangarten-
überblick
Landschafts-
überblick
Diverses

Notizen zu den Bildern

Notizen zu den Bildern
Es war schwer im Unterholz einen Landschaftsüberblick zu geben. Die Spur verläuft in Richtung Waldrand, der nur schlecht zu erkennen ist. Die Landschaft ist oben in der Story zur Spur beschrieben.
Hinter- und Vorderfußfoto bilden jeweils alle vier Füße ab. Im Vorderfußfoto fehlt der Maßstab, dafür sind die Konturen besser zu erkennen. Die Maße können dem Hinterfußfoto entnommen werden.

Maße (Gangart)

Hier werden die Maße der Trittsiegel und Gangart erfasst. Alle Angaben in cm. Bei Schritt und Trab bitte keine Gruppenlänge erfassen!

Vorderfuß
Länge
Vorderfuß
Breite
Hinterfuß
Länge
Hinterfuß
Breite
Fuß in Fuß
Länge
Fuß in Fuß
Breite
Schritt-
länge
Spur-
breite
Gruppen-
länge
Zwischengrp.-
länge
0.00
0.00
0.00
0.00
0.00
5.00
52.00
10.00
10.00
42,00
0.00
0.00
0.00
0.00
8.50
5.00
49.00
9.00
10.00
39,00
0.00
0.00
0.00
0.00
9.00
5.00
50.00
8.00
9.00
41,00
0.00
0.00
0.00
0.00
8.50
5.00
48.00
7.00
9.00
39,00
0.00
0.00
0.00
0.00
9.00
5.00
51.00
9.00
9.50
41,50
0.00
0.00
0.00
0.00
9.00
5.00
44.00
10.00
10.00
34,00
0.00
0.00
0.00
0.00
8.50
5.00
88.00
10.00
9.50
78,50
0.00
0.00
0.00
0.00
9.00
5.00
53.00
7.00
9.00
44,00
0.00
0.00
0.00
0.00
8.00
5.00
40.00
9.00
9.00
31,00
0.00
0.00
0.00
0.00
8.50
5.00
46.00
9.00
10.00
36,00
0.00
0.00
0.00
0.00
9.00
5.50
44.00
10.00
10.00
34,00
6.00
4.50
3.50
4.00
0.00
0.00
64.00
9.00
10.50
53,50

Details

Qualität der Trittsiegel
deutlich
Afterklauen
nicht erfasst
Anzahl der Zehen
5V5H
Krallen
sichtbar
Länge der Fährte
0
Bewegungsrichtung
180
Handelt es sich sicher um ein Jungtier?
  • Nein

Karte

Bewege den Marker an den Ort der Spurensichtung. Per Eingabe eines Ortsnamens und Klick auf "GeoCode" wird der Marker an diesen Ort versetzt; auch die direkte Eingabe der Geo-Koordinaten ist möglich.

Ort
static map

Hinweis zum Speichern: Abhängig von der Größe der Bilder und der Geschwindigkeit der Internetverbindung kann das Hochladen der Dokumentation einige Minuten dauern. 

Kommentare   

#1 Holger [Team Spurenjagd] 2021-01-09 08:20
Vielen Dank. Sehr schöner Fund. .. und viele Maße genommen. Klasse!
Kevin, hast du noch ein anderes gutes Fußfoto mit Maßstab für "Vorderfuß"? Das Foto, was jetzt drin ist, könnte zu "Diverses". Es zeigt sehr schön die Spurgruppe.
noch ein kleiner Tipp: "Landschaftsübe rblick" bitte beim nächsten Mal im Querformat.

Stein- oder Baummarder zu unterscheiden, ist (für uns mit unseren bisherigen Informationen) nicht so einfach, wenn man nicht beide zur gleichen Zeit im gleichen Habitat nebeneinander hat. Dass beim Baummarder die Pfoten mehr behaart sind, ist klar, aber was macht das Winterfell beim Steinmarder bzgl. der Behaarung der Füße. Also ich traue mich nicht, da eine Festlegung zu treffen. Aber vielleicht hat noch jemand anderes eine Idee?

PS: Deine Aussage zum Habitat ist richtig, aber sehr sehr unsicher. (Ich sollte mal unseren Steinmardern hier sagen, was in den Büchern steht. Aber ich glaube, sie hören einfach nicht! ;-) )
#2 Simone [Team Spurenjagd] 2021-02-13 10:48
Tolle Fährte und in Anbetracht der Schneelage auch sehr deutlich die Gangart zu erkennen (ist leider oft wegen des mangelnden Kontrastes im Schnee nicht so klar zu sehen).

Zu dem, was Holger gesagt hat ist eigentlich nicht viel hinzuzufügen. Was es bei der Einordnung nicht einfacher macht ist die Tatsache, dass es in die Trittiegel nochmal hineingeschneit hat und mögliche Details dadurch auch nicht mehr erkennbar sind.

Ich hatte bei einem Besuch bei meinem Vater in Rheinland Pfalz auch schon einen toten Baummarder am Straßenrand - ohne das dort an der Stelle irgendwo Wald oder größere Baumbestände in Sichtweite gewesen wären - andererseits auch schon Steinmardersich tungen (das Tier selbst) am Waldrand. Das ist ja das wunderbare, dass wir durch die Beschäftigung mit dem Fährtenlesen und den Austausch hier eben auch neue Erkenntnisse über die Verhaltensweise n der Wildtiere gewinnen können - die eben manchmal nicht den Ausführungen in den Bestimmungs- und Biologiebüchern entsprechen.

Es wäre schön, wenn Du das VF Foto nochmal austauschen könntest gegen eines, das eben einen Doppelabdruck (linke oder rechte Körperseite...) aus einer Spurgruppe bildfüllend mit Maßstab zeigt.

Ein Marder ist es allemal und wir könnten die Doku dann als "Marder unbestimmt" auch in die Spurenenzyklopä die aufnehmen.
#3 Kevin Hildebrandt 2021-04-14 18:42
Hei, jetzt habe ich es endlich mal geschafft das VF Foto auszutauschen. Im Grunde ließen sich keine scharf getrennten Fotos von HF und VF machen, da das Tier den Zweisprung durchgezogen hat.

Ich habe die Doku auch gleich mal auf unbestimmt gestellt!
#4 Holger [Team Spurenjagd] 2021-05-02 13:00
Stein- oder Baummarder im Zweisprung .. soweit eindeutig.

Du darfst keine Kommentare erfassen.