Eine Spurendokumentation kann nur für eine Spezies in einer einzigen Gangart (Felder Gangart/Gangart (Detail)) aufgenommen werden. Beim Wechsel der Gangart müssen mehrere Spurendokumentationen angelegt werden. Alternativ kann auch auf die Spurendokumentation verzichtet und die Fotos und Daten im Forum gepostet werden.

Allgemein

Datum (Sichtung)
10.01.2018 13:01
Spurenjäger
Notizen
In den vorigen Nächten Frost um die - 8 Grad, letzte Nächte nur noch - 2 Grad, gestern nacht dann etwas Regen und um die 4 Grad jetzt. Der Sandboden des Strandbades ist noch unterwärts gefroren, oberflächlich hinterlässt der Sand aber wieder Spuren. Der Himmel ist bedeckt, es weht ganz leicht.
Story zur Spur
Hier hat ein Fuchs sich in einem Galopp aus der Richtung des Ufers kommend schnell auf den das Strandbad begrenzenden Deich zubewegt. Hinter dem Deich ist ein verwildertes, verwachsenes Wäldchen. Die Fuchsspuren stromern hier oft in endlosen Schleifen über den Sandstrand, in entspannter Gangart. Dieses Tier hatte es eilig- ob etwas es erschreckt hatte?

Spezies

Familie
Hunde
Spezies

Notizen zur Spezies

Notizen zur Spezies

Gangart

Gangart
Galopp
Gangart (Detail)
Galopp

Notizen zur Gangart

Notizen zur Gangart
Ich habe 7 Galoppgruppen vermessen, und zwar letzten die Gruppen, die das Tier zum Deich brachten. Anfangs war es in einem Kreuzgalopp, der zu einem C-Galopp wurde, bei dem wiederum die Seiten gewechselt wurden. Die Galoppsprünge und -gruppen wurden dort, wo es zum Deich hin aufwärts geht, kürzer.

Fotos & Zeichnungen

Hinweise zum Hochladen der Fotos: Die Bilder sollten sinnvoll nach der Spezies benannt sein und eine möglichst hohe Auflösung besitzen, dürfen aber maximal 1.000 x 1.000 Pixel bzw. 512kB nicht überschreiten. Zum Inhalt der Fotos bitte die Tooltips beachten bzw. den ausführlichen Beitrag in den FAQs lesen.
Die Fotos müssen die Gangart dieser Dokumentation beschreiben (Ausnahme: "Diverses"). Zusätzliche Fotos können mit Verweis auf diese Doku im Forum gepostet werden.

Vorderfußfoto
Hinterfußfoto
Spurgruppe
Gangarten-
überblick
Landschafts-
überblick
Diverses

Notizen zu den Bildern

Notizen zu den Bildern
Leider ist durch die Lichtverhältnisse und die gedeckten Farben und wegen der Helligkeit meiner Stäbchen der Gangartenüberblick auf meinen Fotos nicht so gut erkennbar.
Unter Diverses ein Vorderfußabdruck, bei dem die 5. Zehe mit abgebildet wurde.

Maße (Gangart)

Hier werden die Maße der Trittsiegel und Gangart erfasst. Alle Angaben in cm. Bei Schritt und Trab bitte keine Gruppenlänge erfassen!

Vorderfuß
Länge
Vorderfuß
Breite
Hinterfuß
Länge
Hinterfuß
Breite
Fuß in Fuß
Länge
Fuß in Fuß
Breite
Schritt-
länge
Spur-
breite
Gruppen-
länge
Zwischengrp.-
länge
7,00
5,20
5,80
4,20
0,00
0,00
176,00
9,00
106,00
70,00
7,00
5,00
6,30
4,50
0,00
0,00
178,00
9,00
103,00
75,00
6,70
5,00
6,30
4,40
0,00
0,00
175,00
0,00
106,00
69,00
7,00
5,40
6,30
4,60
0,00
0,00
170,00
0,00
103,00
67,00
6,80
5,20
6,20
4,70
0,00
0,00
170,00
0,00
99,00
71,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
167,00
0,00
99,00
68,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
154,00
0,00
92,00
62,00

Details

Qualität der Trittsiegel
deutlich
Afterklauen
nicht erfasst
Anzahl der Zehen
4V4H
Krallen
sichtbar
Länge der Fährte
0
Bewegungsrichtung
0
Handelt es sich sicher um ein Jungtier?
  • Nein

Karte

Bewege den Marker an den Ort der Spurensichtung. Per Eingabe eines Ortsnamens und Klick auf "GeoCode" wird der Marker an diesen Ort versetzt; auch die direkte Eingabe der Geo-Koordinaten ist möglich.

Ort
static map

Hinweis zum Speichern: Abhängig von der Größe der Bilder und der Geschwindigkeit der Internetverbindung kann das Hochladen der Dokumentation einige Minuten dauern. 

Kommentare   

#1 Anna Schenkluhn 2018-02-18 19:48
Was mir schon öfter durch den Kopf ging: gebe ich bei der Anzahl der Zehen die normalerweise sichtbare Anzahl an (bei Hundeartigen 4V4H), oder die im konkreten Fall beobachtete Anzahl (hier ja vorne 5 Zehen)?
#2 Heide Ulrich 2018-02-19 14:33
Schöne Doku! Und unter Diverses nicht nur mit der Kralle von Zehe 1, sondern sogar mit dem ganzen Zehenballen(!) und mit Fersenballen. Im HF-Abrduck ist der Balken im MHB gut zu erkennen, das sieht man nicht so häufig so gut.
#3 Anna Schenkluhn 2018-02-19 16:34
Ich war heute nochmal an dem Strand, und fand eine ähnliche Galopp-Spur eines Fuchses, bei der ich bei fast jedem rechten Vorderfuß die Kralle der Zehe 1 oder sogar den Ballen und Fersenballen gesehen habe. Nun frage ich mich, ob das das selbe Individuum war, und ob etwas an der Fußstellung des rechten VF ist, dass der Fuchs mit dem immer so tief aufkommt.
Wär spannend, so ein Individuum von den anderen Füchsen unterscheiden zu können.
#4 Heide Ulrich 2018-02-19 20:40
Ich schätze, dass es eher an der Gangart liegt. Je schneller der Galopp, desto flacher setzt der Fuß auf, und desto eher sieht man die Zehe 1 und den Fersenballen.
Ich habe es bisher oft an beiden VF-Abdrücken gesehen. Wenn es immer der rechte VF war, war das dann immer der, der als erster aufsetzte? Oder wechselte die Fußstellung, ohne dass der Abdruck von Zehe 1 wechselte?
Und dann könnte man nochmal überprüfen, ob es bei größeren Schrittlängen öfter passiert als bei geringeren.
Oder ob es doch eine individuell tiefer liegende Zehe 1 am rechten VF ist.
Es bleibt spannend!
#5 Simone [Team Spurenjagd] 2018-09-18 12:54
Sehr schön, Anna!!

Der Spurverlauf ist trotz Mikados etwas schwer zu sehen (Kein Wunder bei den Schrittlängen) - doch Spezies und Gangart ist ja aus den übrigen Fotos deutlich erkennbar.

Eindeutig und enzyklopädiewür dig. :-)

Die Frage "Wie viele Zehen gebe ich den an?" nehme ich gerne nochmal mit in die nächste Teamsitzung.

Generell sollte man es aber bei den "üblicherweise im Abdruck zu sehenden Zehen" belassen. Wenn bei solch einer Fährte durchgängig bei allen VF Abdrücken die Zehe 1 mit sichtbar und dies auch in allen Fotos klar zu sehen wäre - nur unter diesen Bedingungen würde ich davon abweichen.

Du darfst keine Kommentare erfassen.