Eine Spurendokumentation kann nur für eine Spezies in einer einzigen Gangart (Felder Gangart/Gangart (Detail)) aufgenommen werden. Beim Wechsel der Gangart müssen mehrere Spurendokumentationen angelegt werden. Alternativ kann auch auf die Spurendokumentation verzichtet und die Fotos und Daten im Forum gepostet werden.

Allgemein

Datum (Sichtung)
31.03.2018 13:03
Spurenjäger
Notizen
Das ist meine erste Doku bei Spurenjagd. Ich freue mich über eure Rückmeldungen.
Ich habe sie als C4-Doku für den aktuellen Lehrgang angelegt.

12-15° C, sonnig, leichter Wind aus NW
Spurverlauf: am Fuße einer Binnendüne, von einer Pfütze über eine Freifläche in einen Heideweg hinein, relativ geradlinig und abschließend in einer weiten Kurve verlaufend
Untergrund: feiner Sandboden, teils stark gestört
Alter der Spur: gleicher Tag
Story zur Spur
Bei der Verfolgung frischer Wildschweinfährten auf den Sandböden der Wahner Heide bin ich vor einer großen Düne auf diese Canidenspur gestoßen. Der Spur zu folgen, stellte sich als schöne Herausforderung dar, da sie auf der erfassten Strecke von 70 m die Spuren von Fußgängern, Mountainbikern, anderen Hunden, militärischen Fahrzeugen, Rothirschen, Rehen, Wildschweinen und einem Dachs kreuzt.

Spezies

Familie
Hunde
Spezies

Notizen zur Spezies

Notizen zur Spezies

Gangart

Gangart
Trab
Gangart (Detail)
Schrägtrab

Notizen zur Gangart

Notizen zur Gangart
Schrägtrab, der in einen Fuß-in-Fuß-Trab übergeht.
Von den insgesamt 70 m sind 50 m Schrägtrab und 20 m Fuß-in-Fuß-Trab.

Trotz der teils starken Störung konnte die Spur, mit Ausnahme weniger Lücken, zuverlässig im 70 m-Bereich erfasst werden. Auf den letzten 20 m wurde es immer schwerer, der Spur zu folgen. Danach habe ich sie verloren.

Fotos & Zeichnungen

Hinweise zum Hochladen der Fotos: Die Bilder sollten sinnvoll nach der Spezies benannt sein und eine möglichst hohe Auflösung besitzen, dürfen aber maximal 1.000 x 1.000 Pixel bzw. 512kB nicht überschreiten. Zum Inhalt der Fotos bitte die Tooltips beachten bzw. den ausführlichen Beitrag in den FAQs lesen.
Die Fotos müssen die Gangart dieser Dokumentation beschreiben (Ausnahme: "Diverses"). Zusätzliche Fotos können mit Verweis auf diese Doku im Forum gepostet werden.

Vorderfußfoto
Hinterfußfoto
Spurgruppe
Gangarten-
überblick
Landschafts-
überblick
Diverses

Notizen zu den Bildern

Notizen zu den Bildern
Den Landschaftsüberblick würde ich das nächste Mal in einem steileren Winkel aufnehmen. Außerdem habe ich im Nachhinein gemerkt, wie sinnvoll eine Numerierung im Bild zur späteren Orientierung ist. Außerdem würde ich einen Maßstab nehmen, der nicht so sehr reflektiert.

Maße (Gangart)

Hier werden die Maße der Trittsiegel und Gangart erfasst. Alle Angaben in cm. Bei Schritt und Trab bitte keine Gruppenlänge erfassen!

Vorderfuß
Länge
Vorderfuß
Breite
Hinterfuß
Länge
Hinterfuß
Breite
Fuß in Fuß
Länge
Fuß in Fuß
Breite
Schritt-
länge
Spur-
breite
Gruppen-
länge
Zwischengrp.-
länge
6,10
4,80
6,20
4,00
0,00
0,00
89,00
17,00
0,00
6,20
4,80
6,40
4,10
0,00
0,00
90,00
15,00
0,00
6,20
4,90
6,10
4,00
0,00
0,00
101,00
14,50
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
99,00
16,50
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
104,50
14,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
102,00
14,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
100,00
17,50
0,00

Details

Qualität der Trittsiegel
deutlich
Afterklauen
nicht erfasst
Anzahl der Zehen
4V4H
Krallen
sichtbar
Länge der Fährte
70
Bewegungsrichtung
280
Handelt es sich sicher um ein Jungtier?
  • Nein

Karte

Bewege den Marker an den Ort der Spurensichtung. Per Eingabe eines Ortsnamens und Klick auf "GeoCode" wird der Marker an diesen Ort versetzt; auch die direkte Eingabe der Geo-Koordinaten ist möglich.

Ort
static map

Hinweis zum Speichern: Abhängig von der Größe der Bilder und der Geschwindigkeit der Internetverbindung kann das Hochladen der Dokumentation einige Minuten dauern. 

Kommentare   

#1 Raphael Fuchs 2018-04-02 09:55
Hey Till,

sind die Maße hier jetzt aber ausschließlich vom Schrägtrab oder? Sieht ja aus als ob der Kollege kontinuierlich schneller wurde. Hat sich das so fortgeführt? Wie waren die Schrittlängen im FIF-Trab?

Schön dass du jetzt auch hier bist!
#2 Till 2018-04-02 10:55
Hi lieber Raphael,

ja, das sind die Schrägtrab-Maße . So wie es aussieht, hat er auf der Freifläche beschleunigt, die Geschwindigkeit gehalten, ist dann auf den letzten 20 m langsamer geworden und in FiF gewechselt, SL 70-75 cm bei SB 10 cm. Die Frage wäre, ob es sich nicht schon um einen FiF-Schritt handeln könnte..
#3 Heide Ulrich 2018-04-02 23:17
Hallo Till, danke für die schöne Doku! Die Fotos sind prima, nur dass das Spurgruppenfoto hier im Querformat gewünscht wird. Wenn du es senkrecht von oben aufgenommen hast, kannst du es einfach drehen. Und es sollte die Schrittlänge daraus erkennbar sein, deshalb ist es gut, noch zwei Füße mehr mit ins Bild zu nehmen. Deine weiteren Überlegungen, was man noch verbessern könnte, gehören schon zum "Feinschliff". ;-)
Hast du vielleicht noch zusätzliche VF-Fotos, die du mal ins Forum stellen könntest? Für mich ist die Spezies noch nicht zweifelsfrei klar...
#4 Simone [Team Spurenjagd] 2018-04-03 21:03
Zu dem, was Heide schon angesprochen hat ist noch zu ergänzen: Ja, das Spurgruppenfoto bitte im Querformat UND was noch viel wichtiger ist - bei Schritt- oder Trab unbedingt mindestens 3, idealerweise 4 aufeinanderfolg ende (FiF)Tritte mit Maßstab daneben im Spurgruppenfoto abbilden. Es ist wirklich wichtig, um die Schrittlänge bzw auch die Gangart einschätzen zu können.

Bitte nehmt euch einfach nochmal die im Forum bereit gehaltene Anleitung zur Spurendokumenta tion zur Hand, wenn ihr unsicher seid. www.spurenjagd.de/images/stories/Spurendoku%20Anleitung%20Teil%201.pdf

Wenn ihr beim Hochladen der Fotos mit dem Mauszeiger über die Überschriften fahrt, dann ist zu jedem Bild auch nochmal beschrieben, was es idealerweise abbilden sollte. Bitte achtet darauf.

Das erleichtert uns hier am anderen Ende die Arbeit enorm und es ist einfach schade, wenn eure Arbeit draußen im Feld an einer besondern Fährte quasi "umsonst" war, weil es eben mangels ausreichend klarer Fotos am Ende hier nicht eindeutig eingestuft werden kann.

(Das heißt jetzt nicht, dass deine Doku hier nicht eindeutig werden könnte, Till...wir konnten Sie bisher noch nicht sichten. Bitte noch etwas Geduld). Es ist einfach wichtig, dass man sich gleich von Anfang an angewöhnt, die Doku schon draußen nach "Schema F" aufzunehmen, um Routine zu bekommen.

Es ist ganz prima, dass Du Dir schon selbst Gedanken dazu gemacht hast, was Du beim nächsten Mal anders oder besser machen kannst. Das spielt sich sowieso alles mit der Zeit gut ein, wenn man einfach mehr Routine hat. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass ich anfangs ständig vergessen habe, die Spurbreite mit zu messen....
#5 Antje Beneken [Team Spurenjagd] 2018-09-20 20:25
Hallo Till, danke für deine Doku! Der Haushund ist hier deutlich zu erkennen. Um den Schrägtrab des Hundes eindeutig zu machen wäre es schön, wenn du noch ein entsprechendes Spurgruppenfoto einstellst. (Querformat, mind. 3 aufeinanderfolg ende F/F-Abdrücke). Ist das machbar?

Du darfst keine Kommentare erfassen.