Eine Spurendokumentation kann nur für eine Spezies in einer einzigen Gangart (Felder Gangart/Gangart (Detail)) aufgenommen werden. Beim Wechsel der Gangart müssen mehrere Spurendokumentationen angelegt werden. Alternativ kann auch auf die Spurendokumentation verzichtet und die Fotos und Daten im Forum gepostet werden.

Allgemein

Datum (Sichtung)
23.03.2019 16:03
Notizen
An der Kinzig unter der Autobahnbrücke an der A 66 / Auwaldgebiet. Nach heftigen Regenschauern vor 5 Tagen sind die Ufer bis an die Brückenwände wieder frisch überspült worden. Feinstes Flusssediment, das auch kleinste Spuren wiedergibt.
In den letzten Tagen war es Nachts wieder sehr kalt mit Temperaturen um den Gefrierpunkt. Heute tagsüber fast 20°C und sonnig, sehr frühlingshaft.
Zunehmender Wind, da sich die Wetterlage gerade von Ost auf West umstellt
Story zur Spur
Derzeit suche ich meine Lieblings-Spurenfalle noch lieber auf, da gerade Bärlauchzeit ist. Da lässt sich der Spurenspaß dann auch noch mit kulinarischem Genuss abrunden. Die Natur scheint geradezu zu explodieren. Noch vor einer Woche sah es hier ganz anders aus. Jetzt ist der Waldboden komplett grün (der Bärlauch wächst hier in großen Beständen) und auch der Weißdorn treibt bereits aus. Die meisten Frühblüher waren heute auch schon zu sehen - Weißes und Gelbes Buschwindröschen, Lerchensporn, Scharbockskraut, Schlüsselblume, Gelbstern, Lungenkraut...alle da! Dass auch die Brennnesseln wieder wachsen habe ich etwas schmerzhaft erfahren, da ich mich beim Abmessen der Fährte prompt verbrannt habe. Während des Vermessens flog eine Gebirgsstelze immer mal wieder rufend unter der Brücke hin- und her. Ich glaube, das hat ihr nicht so recht gepasst, dass sich da ein Mensch herumtreibt.

Spezies

Familie
Wühler
Spezies

Notizen zur Spezies

Notizen zur Spezies
Habitat, Gangart und fehlende Schwanzspuren lassen mich zur Wühlmaus tendieren. 100%ig sicher bin ich jedoch nicht. Mit den kleinen Füßen fehlt noch immer Erfahrung - und vor allem gesicherte Vergleichsmöglichkeiten. Aber daran wollen wir ja arbeiten. Die Zehenabdrücke gehen hier in der Fährte (zumindest bei den HF) nicht bis zum MHB durch, das heißt, die Zehenballen sind deutlich abgesetzt und greifen im vorderen Bereich tiefer in den Boden ein. Auffällig war die Tatsache, dass die Hinterfüße etwas breiter aufgesetzt haben als die VF Hinterteil/Hüfte des Tieres wohl etwas kräftiger. Krallen deutlich sichtbar. VF jeweils komplett abgedrückt, HF nur bis zum MHB (nicht die ganze Sohle bzw. nicht alle Sohlenschwielen abgedrückt).

Gangart

Gangart
Schritt
Gangart (Detail)
Schritt (Fuß in Fuß)

Notizen zur Gangart

Notizen zur Gangart
Verlauf der Fährte FiF, kurzzeitig 2-3 Tritte übereilend, dann weiter FiF. Vermessen wurde nur der FiF Teil.

Fotos & Zeichnungen

Hinweise zum Hochladen der Fotos: Die Bilder sollten sinnvoll nach der Spezies benannt sein und eine möglichst hohe Auflösung besitzen, dürfen aber maximal 1.000 x 1.000 Pixel bzw. 512kB nicht überschreiten. Zum Inhalt der Fotos bitte die Tooltips beachten bzw. den ausführlichen Beitrag in den FAQs lesen.
Die Fotos müssen die Gangart dieser Dokumentation beschreiben (Ausnahme: "Diverses"). Zusätzliche Fotos können mit Verweis auf diese Doku im Forum gepostet werden.

Vorderfußfoto
Hinterfußfoto
Spurgruppe
Gangarten-
überblick
Landschafts-
überblick
Diverses

Notizen zu den Bildern

Notizen zu den Bildern
VF und HF Bild je ein FiF Abdruck, Landschaftsüberblick leider etwas verschwommen und dummerweise ohne Lineal im Bild. Entspricht aber der Laufrichtung und Sicht des Tieres. Bild Diverses zeigt VF und HF einzeln aus der Sequenz, wo das Tier kurz übereilte. Maße incl. Kralle gemessen.
Maße der Einzeltritte im Bild Diverses: VF 0,70 x 0,90 // HF 0,60 x0,60

Maße (Gangart)

Hier werden die Maße der Trittsiegel und Gangart erfasst. Alle Angaben in cm. Bei Schritt und Trab bitte keine Gruppenlänge erfassen!

Vorderfuß
Länge
Vorderfuß
Breite
Hinterfuß
Länge
Hinterfuß
Breite
Fuß in Fuß
Länge
Fuß in Fuß
Breite
Schritt-
länge
Spur-
breite
Gruppen-
länge
Zwischengrp.-
länge
0,80
0,80
0,00
0,00
1,30
1,30
8,60
4,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
1,10
1,40
9,20
3,90
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
1,00
1,20
9,40
4,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
1,20
1,50
10,20
3,60
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
1,20
1,30
8,60
3,80
0,00

Details

Qualität der Trittsiegel
deutlich
Afterklauen
nicht erfasst
Anzahl der Zehen
4V5H
Krallen
sichtbar
Länge der Fährte
1
Bewegungsrichtung
60
Handelt es sich sicher um ein Jungtier?
  • Nein

Karte

Bewege den Marker an den Ort der Spurensichtung. Per Eingabe eines Ortsnamens und Klick auf "GeoCode" wird der Marker an diesen Ort versetzt; auch die direkte Eingabe der Geo-Koordinaten ist möglich.

Ort
static map

Hinweis zum Speichern: Abhängig von der Größe der Bilder und der Geschwindigkeit der Internetverbindung kann das Hochladen der Dokumentation einige Minuten dauern. 

Du darfst keine Kommentare erfassen.