Eine Spurendokumentation kann nur für eine Spezies in einer einzigen Gangart (Felder Gangart/Gangart (Detail)) aufgenommen werden. Beim Wechsel der Gangart müssen mehrere Spurendokumentationen angelegt werden. Alternativ kann auch auf die Spurendokumentation verzichtet und die Fotos und Daten im Forum gepostet werden.

Allgemein

Datum (Sichtung)
26.03.2019 11:03
Spurenjäger
Notizen
Diesmal bin ich an einem Seitenarm der Niers unterwegs, ein Flüsschen, dass seinen Ursprung irgendwo bei Erkelenz hat und nach 116 km in der Maas endet. Das Wetter ist schäbig, immer wieder leichter Nieselregen, Wind aus O, 10 Grad. Der Seitenarm diente einst als Fischtreppe, um den Fischen die Möglichkeit zu geben das Wehr der Niers zu umgehen. Dieses existiert nun aber schon einige Jahre nicht mehr. Das Auengebiet ist Naturschutzgebiet und beheimatet seit einigen Jahren den Biber, der hier mächtig Holz zum Fallen gebracht hat. Hier ist alles sich selbst überlassen. Es gibt eine Brücke die über den Seitenarm gebaut ist. Darunter befindet sich ein Streifen morastiger Schlamm, in dem ich nach Spuren suche.
Story zur Spur
Der Streifen ist nicht wirklich so groß, so dass man hier relativ schnell einen Überblick über Trittsiegel bekommen kann. Neben Fuchs, Bisam und vermutlich Wanderratten und einigen Vögeln fallen mir diese relativ großen Spuren auf. Aus dem Wasser kommend läuft das Tier etwas weiter landeinwärts um dann parallel zur Wasserkannte weiterzugehen.

Spezies

Familie
Biberratten
Spezies

Notizen zur Spezies

Notizen zur Spezies
Da hier auch Biber und Bisam vorkommen, besteht potenziell und theoretisch Verwechslungsgefahr. Für Bisam sind die Trittsiegel zu groß und für einen Biber wirken sie insgesamt zu klein. Aber auch die Morphologie spricht für Nutria. Während die Zehen des VF der Nutria gerade sind (s.VF Foto), sind sie beim Biber stark gekrümmt. Die Nutria weist lange, scharfe Krallen auf, während die Krallen des Bibers in beiden Füßen stumpf sind. Tiefe, deutlich abgedrückte Fersenballen im HF sprechen eher für Biber, was hier in den Fotos aber auch nicht bestätigt werden kann.
Die Größe der Trittsiegel sprechen nicht für ein sehr großes Tier, möglicherweise ein Weibchen oder ein jüngeres Tier.

Gangart

Gangart
Schritt
Gangart (Detail)
Schritt (Zurückbleibend)

Notizen zur Gangart

Notizen zur Gangart
Durchgängig zurückbleibender Schritt, mit leichten Abweichungen in den Abständen zwischen VF und HF. Gemessen vom VF der einen Seite bis zum nächsten VF der gleichen Seite.

Fotos & Zeichnungen

Hinweise zum Hochladen der Fotos: Die Bilder sollten sinnvoll nach der Spezies benannt sein und eine möglichst hohe Auflösung besitzen, dürfen aber maximal 1.000 x 1.000 Pixel bzw. 512kB nicht überschreiten. Zum Inhalt der Fotos bitte die Tooltips beachten bzw. den ausführlichen Beitrag in den FAQs lesen.
Die Fotos müssen die Gangart dieser Dokumentation beschreiben (Ausnahme: "Diverses"). Zusätzliche Fotos können mit Verweis auf diese Doku im Forum gepostet werden.

Vorderfußfoto
Hinterfußfoto
Spurgruppe
Gangarten-
überblick
Landschafts-
überblick
Diverses

Notizen zu den Bildern

Notizen zu den Bildern
VF Foto zeigt Zehe 1, die nur als kleiner Punkt abgedrückt ist. HF Foto zeigt deutlich die scharfen Krallen und die schwächer abgedrückten Zehen 1 und 2, was typisch für Nutria ist. Fersenballen schwach abgedrückt. Abdrücke der Schwimmhäute im HF zwischen Zehen 1-4 zu sehen.
Beim Gangartenüberblick und der Spurgruppe sind jeweils die HF mit Stäbchen markiert, die VF liegen direkt davor.

Maße (Gangart)

Hier werden die Maße der Trittsiegel und Gangart erfasst. Alle Angaben in cm. Bei Schritt und Trab bitte keine Gruppenlänge erfassen!

Vorderfuß
Länge
Vorderfuß
Breite
Hinterfuß
Länge
Hinterfuß
Breite
Fuß in Fuß
Länge
Fuß in Fuß
Breite
Schritt-
länge
Spur-
breite
Gruppen-
länge
Zwischengrp.-
länge
4,20
4,40
7,40
5,50
0,00
0,00
18,50
14,50
0,00
4,40
3,50
8,00
5,70
0,00
0,00
19,50
15,50
0,00
3,50
3,50
8,00
6,00
0,00
0,00
22,00
14,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
22,50
14,50
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
24,50
12,50
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
22,00
11,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
16,50
13,00
0,00

Details

Qualität der Trittsiegel
deutlich
Afterklauen
nicht erfasst
Anzahl der Zehen
5V5H
Krallen
sichtbar
Länge der Fährte
1
Bewegungsrichtung
0
Handelt es sich sicher um ein Jungtier?
  • Nein

Karte

Bewege den Marker an den Ort der Spurensichtung. Per Eingabe eines Ortsnamens und Klick auf "GeoCode" wird der Marker an diesen Ort versetzt; auch die direkte Eingabe der Geo-Koordinaten ist möglich.

Ort
static map

Hinweis zum Speichern: Abhängig von der Größe der Bilder und der Geschwindigkeit der Internetverbindung kann das Hochladen der Dokumentation einige Minuten dauern. 

Kommentare   

#1 Jon 2019-03-27 08:25
Merci für`s teilen, sehr schick und meisterlich nachvollziehbar ...
#2 Quartier [Team Spurenjagd] 2020-01-28 19:38
Lieber Christian, wir sind da ganz bei dir in deiner Einschätzung. Vielen Dank.

Du darfst keine Kommentare erfassen.