Eine Spurendokumentation kann nur für eine Spezies in einer einzigen Gangart (Felder Gangart/Gangart (Detail)) aufgenommen werden. Beim Wechsel der Gangart müssen mehrere Spurendokumentationen angelegt werden. Alternativ kann auch auf die Spurendokumentation verzichtet und die Fotos und Daten im Forum gepostet werden.

Allgemein

Datum (Sichtung)
26.03.2019 10:03
Spurenjäger
Notizen
Wie bei der Nutria-Doku bin ich hier an der Niers unterwegs, etwas weiter flussaufwärts unter einer Brücke. Ein eisiger Ostwind pfeift mir um die Ohren, ca.10 Grad, stark bewölkt mit leichtem Nieselregen. Die Niers verläuft hier an dieser Stelle noch begradigt, bevor sie nur wenige Meter weiter durch Renaturierungsmaßnahmen einen stark schlängelnden Verlauf nimmt. Der Boden ist schmlammig matschig, aber schon etwas getrocknet.
Story zur Spur
Ich war schon auf dem Rückweg zum Auto, da ich mir das neu enstandene Renaturierungsgebiet angeschaut hatte und durch den Wind etwas durchgefroren war. Wirfst du noch einen Blick unter die Brücke, dachte ich mir und wurde kurze Zeit später von dutzenden Spuren willkommen geheißen. Nach kuzem Überblick fiel mir diese Spur auf. Das Tier kam ebenfalls aus Osten unter die Brücke, erst über Steine, dann über den matschigen Boden und schließlich wieder über die Steine Richtung Wasser.

Spezies

Familie
Wühler
Spezies

Notizen zur Spezies

Notizen zur Spezies
Aufgrund der Größe der Trittsiegel eigentlich nicht mit Nutria zu verwechseln, außer vllt. mit ganz jungen Tieren. Die Morphologie des HF spricht hier deutlich für Bisam. Zehen 1 und 5 zeigen nach außen, während 2,3 und 4 nach vorne zeigen. Spezifisch für den HF des Bisam sind steifen langen Haare, die die Zehen des HF umgeben (s. Foto HF), ebenso die leichte Innenrotation der HF .

Gangart

Gangart
Schritt
Gangart (Detail)
Schritt (Fuß in Fuß)

Notizen zur Gangart

Notizen zur Gangart
Unsaubere FiF-Abdrücke, HF tendiert zurückzubleiben.

Fotos & Zeichnungen

Hinweise zum Hochladen der Fotos: Die Bilder sollten sinnvoll nach der Spezies benannt sein und eine möglichst hohe Auflösung besitzen, dürfen aber maximal 1.000 x 1.000 Pixel bzw. 512kB nicht überschreiten. Zum Inhalt der Fotos bitte die Tooltips beachten bzw. den ausführlichen Beitrag in den FAQs lesen.
Die Fotos müssen die Gangart dieser Dokumentation beschreiben (Ausnahme: "Diverses"). Zusätzliche Fotos können mit Verweis auf diese Doku im Forum gepostet werden.

Vorderfußfoto
Hinterfußfoto
Spurgruppe
Gangarten-
überblick
Landschafts-
überblick
Diverses

Notizen zu den Bildern

Notizen zu den Bildern
Das VF Foto zeigt VF und HF auf trockenerem Untergrund. Hier sieht man wie schlank und gleichzeitig knubbelig die Zehen 3 + 4 des VF sind. Im HF des gleichen Fotos ist der HF einer jungen Bisam abgedrückt.
Leider sind fast alle VF von nicht so guter Deutlichkeit, da vom HF teilweise überdeckt.

Maße (Gangart)

Hier werden die Maße der Trittsiegel und Gangart erfasst. Alle Angaben in cm. Bei Schritt und Trab bitte keine Gruppenlänge erfassen!

Vorderfuß
Länge
Vorderfuß
Breite
Hinterfuß
Länge
Hinterfuß
Breite
Fuß in Fuß
Länge
Fuß in Fuß
Breite
Schritt-
länge
Spur-
breite
Gruppen-
länge
Zwischengrp.-
länge
0,00
0,00
0,00
0,00
4,00
5,40
24,00
8,50
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
4,50
4,50
24,50
9,30
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
5,00
5,00
22,50
9,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
5,20
4,60
24,50
9,30
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
24,50
8,20
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
25,50
9,50
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
25,00
7,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
23,00
9,00
0,00

Details

Qualität der Trittsiegel
deutlich
Afterklauen
nicht erfasst
Anzahl der Zehen
4V5H
Krallen
nicht erfasst
Länge der Fährte
1
Bewegungsrichtung
0
Handelt es sich sicher um ein Jungtier?
  • Nein

Karte

Bewege den Marker an den Ort der Spurensichtung. Per Eingabe eines Ortsnamens und Klick auf "GeoCode" wird der Marker an diesen Ort versetzt; auch die direkte Eingabe der Geo-Koordinaten ist möglich.

Ort
static map

Hinweis zum Speichern: Abhängig von der Größe der Bilder und der Geschwindigkeit der Internetverbindung kann das Hochladen der Dokumentation einige Minuten dauern. 

Du darfst keine Kommentare erfassen.