Eine Spurendokumentation kann nur für eine Spezies in einer einzigen Gangart (Felder Gangart/Gangart (Detail)) aufgenommen werden. Beim Wechsel der Gangart müssen mehrere Spurendokumentationen angelegt werden. Alternativ kann auch auf die Spurendokumentation verzichtet und die Fotos und Daten im Forum gepostet werden.

Allgemein

Datum (Sichtung)
11.06.2021 12:12:01
Spurenjäger
Notizen
Sommerwetter nach gewittrigen Tagen, schwülheißer Vormittag, die großen Pfützen trocknen aus und bieten seltene Gelegenheiten hier im Schwarzwald im Sommer Spuren zu finden (nach ein paar Tagen ist der schöne Matsch von Joggern, Walkern und Hunden komplett verspurt).
Story zur Spur
Auf dem Weg zu meinem Sitzplatz entdeckte ich die schöne Spurgruppe im Matsch, direkt am Rand meines Reviers, in dem ich die schwarze Variante des roten Eichhörnchens schon oft beobachtet habe. Beim Aufnehmen der Spur kam eine Grundschulklasse vorbei. Die Kids waren richtig gut! Mit wenigen gezielten Fragen und Tipps haben sie die Art erraten und eine Menge über die Spur herausgefunden.Leider wurde mir dadurch die Zeit für den Sitzplatz zu knapp, aber das war es wert!

Spezies

Familie
Hörnchen
Spezies

Notizen zur Spezies

Notizen zur Spezies
Vermutlich die schwarze Variante des Eichhörnchens, die ich in der Umgebung oft beobachte.

Gangart

Gangart
Galopp
Gangart (Detail)
Parallelgalopp

Notizen zur Gangart

Notizen zur Gangart
Lediglich eine Spurengruppe der Fährte im Matsch einer Pfütze abgedrückt, klassische V-Form. Ich habe die Gruppenlänge in der vermuteten Bewegungsrichtung gemessen, also eine gedachte gerade Linie, auf die ich das hintere Ende des rechten VF und das vordere Ende/Krallen des linken HF im rechten Winkel projiziert habe (ist das so richtig? oder misst man einfach die beiden in Laufrichtung am weitesten von einander entfernten Trittsiegelkanten?).
Entstanden vermutlich beim Überqueren des Waldwegs, Fährte weist auf den nächstgelegenen Baum, weitere Spurgruppen nicht sichtbar, es müsste von der Entfernung her noch etwa zwei weitere geben um als Eichhörnchen entspant über die Straße zu kommen.

Fotos & Zeichnungen

Hinweise zum Hochladen der Fotos: Die Bilder sollten sinnvoll nach der Spezies benannt sein und eine möglichst hohe Auflösung besitzen, dürfen aber maximal 1.000 x 1.000 Pixel bzw. 512kB nicht überschreiten. Zum Inhalt der Fotos bitte die Tooltips beachten bzw. den ausführlichen Beitrag in den FAQs lesen.
Die Fotos müssen die Gangart dieser Dokumentation beschreiben (Ausnahme: "Diverses"). Zusätzliche Fotos können mit Verweis auf diese Doku im Forum gepostet werden.

Vorderfußfoto
Hinterfußfoto
Spurgruppe
Gangarten-
überblick
Landschafts-
überblick
Diverses

Notizen zu den Bildern

Notizen zu den Bildern
iPhone, höhere Auflösung verfügbar

Maße (Gangart)

Hier werden die Maße der Trittsiegel und Gangart erfasst. Alle Angaben in cm. Bei Schritt und Trab bitte keine Gruppenlänge erfassen!

Vorderfuß
Länge
Vorderfuß
Breite
Hinterfuß
Länge
Hinterfuß
Breite
Fuß in Fuß
Länge
Fuß in Fuß
Breite
Schritt-
länge
Spur-
breite
Gruppen-
länge
Zwischengrp.-
länge
3.10
1.80
3.30
2.20
0.00
0.00
0.00
11.00
9.20

Details

Qualität der Trittsiegel
deutlich
Afterklauen
nicht erfasst
Anzahl der Zehen
4V5H
Krallen
sichtbar
Länge der Fährte
0
Bewegungsrichtung
0
Handelt es sich sicher um ein Jungtier?
  • Nein

Karte

Bewege den Marker an den Ort der Spurensichtung. Per Eingabe eines Ortsnamens und Klick auf "GeoCode" wird der Marker an diesen Ort versetzt; auch die direkte Eingabe der Geo-Koordinaten ist möglich.

Ort
static map

Hinweis zum Speichern: Abhängig von der Größe der Bilder und der Geschwindigkeit der Internetverbindung kann das Hochladen der Dokumentation einige Minuten dauern. 

Kommentare   

#1 Holger [Team Spurenjagd] 2021-06-17 11:47
Danke für deine Doku und die schönen Fotos. Bevor ich weiter darauf eingehe... Ohne Schrittlänge wird es sehr schwer, die Doku in die Enzyklopädie übernehmen zu können. Hast du nicht vielleicht eine Schrittlänge messen können? Hast du auf dem Boden geschaut?
#2 Babette 2021-06-17 12:41
Hallo Holger,
gesucht habe ich intensiv, aber leider war es nicht möglich, eine weitere Spurengruppe zu finden. Das Landschaftsfoto täuscht etwas: Der Waldweg war trocken bis auf die eine Fahrspur, das Eichhörnchen kam vermutlich mit wenigen (2 bis 3) Galoppsprüngen über den Weg und hat mit der einen Spurengruppe zum Glück voll ins Schwarze (genau genommen in den Matsch) getroffen. Im Winter bei Schnee habe ich hier im Schwarzwald definitiv bessere Chancen...
#3 Holger [Team Spurenjagd] 2021-08-01 08:51
mhm .. verstehe, dann geht's halt leider nicht mit der Enzyklopädie.. vielleicht beim nächsten Mal! :-)

Du darfst keine Kommentare erfassen.