Eine Spurendokumentation kann nur für eine Spezies in einer einzigen Gangart (Felder Gangart/Gangart (Detail)) aufgenommen werden. Beim Wechsel der Gangart müssen mehrere Spurendokumentationen angelegt werden. Alternativ kann auch auf die Spurendokumentation verzichtet und die Fotos und Daten im Forum gepostet werden.

Allgemein

Datum (Sichtung)
17.05.2015 17:05
Notizen
Sandgrube der Stadt Alzenau.

Sonnig, fast windstill. Letzter nennenswerter Niederschlag/Regen vor mehr als 2 Wochen. Temperaturen um 23 °C.

Sandboden - auch der angrenzende Wald mit viel Kiefernholzbestand ist sehr sandig (Dünensande, wie ich nachgelesen habe).
Story zur Spur
Aufgrund der anhaltenden Trockenheit der letzten Wochen ist an meinen üblichen "tracking spots" nichts zu holen an brauchbaren Spuren. Außerdem sind an zwei meiner üblichen Spurenplätze umfangreiche Baumaßnahmen bzw. Waldarbeiten in Gange, so dass die Maschinen alle Spuren der letzten Nacht schon zerstört haben, wenn ich dort am Nachmittag aufkreuze. Das war recht frustrierend für mich in den letzten Wochen. Also habe ich auf die schon bewährte Methode zurückgegriffen, mir auf google maps oder google earth herumgestöbert um vielversprechendere Areale zu finden. So habe ich mir die Sandgrube der Stadt Alzenau herausgepickt, was sich als gute Wahl herausstellte. Als allererste Spur dort fand ich eine (vermutliche) Eidechsenfährte (siehe Forum). Das Areal liegt am Rande der Stadt an einem Industriegebiet. Hinter der Bundesstraße, die die Grube an einer Seite begrenzt, beginnt gleich ein großes, zuammenhängendes Waldgebiet. Neben verschiedenen Dachsspuren fand ich auf dem Gelände auch Reh- Hunde- und Hasenspuren und hatte zudem meine allererste Begegnung mit Flußregenpfeifern, die dort anscheinend ebenfalls brüten.

Spezies

Familie
Marder
Spezies

Notizen zur Spezies

Notizen zur Spezies

Gangart

Gangart
Sprung
Gangart (Detail)
Dreisprung

Notizen zur Gangart

Notizen zur Gangart
An der dokumentierten Stelle der Fährte zeigte der Dachs ein Dreisprungmuster. Ich konnte die Fährte zurückverfolgen und sehen, dass der Dachs zunächst im Trab FiF ankam, dann in einen (unsauberen) Dreisprung wechselte. Spurgruppen 4 und 5 waren klares Dreisprungmuster und am SG 6 wieder unsauber. Siehe dazu auch Foto unter Diverses.

Fotos & Zeichnungen

Hinweise zum Hochladen der Fotos: Die Bilder sollten sinnvoll nach der Spezies benannt sein und eine möglichst hohe Auflösung besitzen, dürfen aber maximal 1.000 x 1.000 Pixel bzw. 512kB nicht überschreiten. Zum Inhalt der Fotos bitte die Tooltips beachten bzw. den ausführlichen Beitrag in den FAQs lesen.
Die Fotos müssen die Gangart dieser Dokumentation beschreiben (Ausnahme: "Diverses"). Zusätzliche Fotos können mit Verweis auf diese Doku im Forum gepostet werden.

Vorderfußfoto
Hinterfußfoto
Spurgruppe
Gangarten-
überblick
Landschafts-
überblick
Diverses

Notizen zu den Bildern

Notizen zu den Bildern
Aufgrund des massiven Eingriffs bei dieser kraftvollen Gangart sind die Abdrücke leider nicht so klar abgebildet. m trockenen Sand erhalten sich keine klaren Konturen. Dokumentiert und mit Maßen erfasst sind oben die Spurgeuppen 4-6. An der dokumentierten Stelle der Fährte zeigte der Dachs ein Dreisprungmuster. Ich konnte die Fährte zurückverfolgen und sehen, dass der Dachs zunächst im Trab FiF ankam, dann in einen (unsauberen) Dreisprung wechselte. Spurgruppen 4 und 5 waren klares Dreisprungmuster und am SG 6 wieder unsauber. Siehe dazu auch Foto unter Diverses. Bis zur grünen Flasche Trab FiF, dort dann Gangartwechsel. Am ersten Zollstock noch unsauber und ab 2. Zollstock habe ich die daten erfasst.

Maße (Gangart)

Hier werden die Maße der Trittsiegel und Gangart erfasst. Alle Angaben in cm. Bei Schritt und Trab bitte keine Gruppenlänge erfassen!

Vorderfuß
Länge
Vorderfuß
Breite
Hinterfuß
Länge
Hinterfuß
Breite
Fuß in Fuß
Länge
Fuß in Fuß
Breite
Schritt-
länge
Spur-
breite
Gruppen-
länge
Zwischengrp.-
länge
8,00
5,20
4,50
4,50
0,00
0,00
93,20
9,50
60,50
32,70
8,90
5,00
5,00
4,50
0,00
0,00
99,80
10,00
62,30
37,50
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
94,00
9,60
59,80
34,20

Details

Qualität der Trittsiegel
undeutlich
Afterklauen
nicht erfasst
Anzahl der Zehen
5V5H
Krallen
sichtbar
Länge der Fährte
30
Bewegungsrichtung
290
Handelt es sich sicher um ein Jungtier?
  • Nein

Karte

Bewege den Marker an den Ort der Spurensichtung. Per Eingabe eines Ortsnamens und Klick auf "GeoCode" wird der Marker an diesen Ort versetzt; auch die direkte Eingabe der Geo-Koordinaten ist möglich.

Ort
static map

Hinweis zum Speichern: Abhängig von der Größe der Bilder und der Geschwindigkeit der Internetverbindung kann das Hochladen der Dokumentation einige Minuten dauern. 

Du darfst keine Kommentare erfassen.