Eine Spurendokumentation kann nur für eine Spezies in einer einzigen Gangart (Felder Gangart/Gangart (Detail)) aufgenommen werden. Beim Wechsel der Gangart müssen mehrere Spurendokumentationen angelegt werden. Alternativ kann auch auf die Spurendokumentation verzichtet und die Fotos und Daten im Forum gepostet werden.

Allgemein

Datum (Sichtung)
10.06.2016 13:06
Spurenjäger
Notizen
Mittag; schwüler Frühsommertag, 27°, ein Gewitter ist unmittelbar im Anzug, böiger Wind aus allen Richtungen,
Schlammfläche am Ausfluss eines Regenwasserkanals, in den „hart regulierten“ Kremsfluss. Stadtrandlage mit Industriegebiet, Straßen und Restnatur
Story zur Spur
Bei der Heimfahrt von letzten Fährtenkurs hat mir ein Stein die Windschutzscheibe durchschlagen. Mit dem Auto in der Werkstatt wurde ich zum Fußgänger und habe am Heimweg diese interessante Fischotterspur gefunden. Mit knapper Not konnte ich noch vor dem Gewitter (der Regen hätte wohl alles weggeschwemmt) meine Utensilien holen und die Spur aufnehmen.

Spezies

Familie
Marder
Spezies

Notizen zur Spezies

Notizen zur Spezies
Möchte auch zeigen, dass der Fischotter nicht nur ein Bewohner glasklarer Gebirgsbäche der Forellenregion ist, sondern auch regulierte Tieflandbäche in naturferner Stadtrandlage bewohnen kann. Habe hier schon jahrelang regelmäßig unter Brücken Fischotter-Losungen gefunden.

Habe mich sehr bemüht die Unterschiede zwischen HF du VF zu konkretisieren – das ist nicht so eindeutig, wie manche Literatur vorgibt!

Gangart

Gangart
Schritt
Gangart (Detail)
Schritt (Fuß in Fuß)

Notizen zur Gangart

Notizen zur Gangart
Der Otter tritt recht exakt FiF und zeigt auch relativ konstante SL mittlerer Geschwindigkeit (nach Elbroch) was auf eine entspannte Situation deutet. Insgesamt zeigt der Spurverlauf eine gewundene S-Linie, was (für mein Empfinden) die „Leichtigkeit des Seins“ im Otterwesen symbolisiert.

Fotos & Zeichnungen

Hinweise zum Hochladen der Fotos: Die Bilder sollten sinnvoll nach der Spezies benannt sein und eine möglichst hohe Auflösung besitzen, dürfen aber maximal 1.000 x 1.000 Pixel bzw. 512kB nicht überschreiten. Zum Inhalt der Fotos bitte die Tooltips beachten bzw. den ausführlichen Beitrag in den FAQs lesen.
Die Fotos müssen die Gangart dieser Dokumentation beschreiben (Ausnahme: "Diverses"). Zusätzliche Fotos können mit Verweis auf diese Doku im Forum gepostet werden.

Vorderfußfoto
Hinterfußfoto
Spurgruppe
Gangarten-
überblick
Landschafts-
überblick
Diverses

Notizen zu den Bildern

Notizen zu den Bildern
„VF“ (rechts): die 1.Zehe ist überraschend ausgeprägt (dick)

„Spurengruppe“: die Spur führt nach links. Man sieht auch Stockenten-Spuren. Die Kleinfedern würde ich nicht als Riss einstufen, sondern als Mauserfedern rastender Enten.

„Gangarten-Überblick“: Man sieht den schlangenartig-gewundenen Spurverlauf, wie sich der Otter dem Wasser zubewegt

Im „Landschaft-Überblicksind mehrere Fischotterspuren und Wechsel zu sehen. Die beschriebene Spur ist die linke.

„Diverses“ Zeige hier ein FiF – Trittsiegel (links). Es ist ja überwiegend der HF abgedrückt – der Fersenballen müsste aber zum VF gehören.

Maße (Gangart)

Hier werden die Maße der Trittsiegel und Gangart erfasst. Alle Angaben in cm. Bei Schritt und Trab bitte keine Gruppenlänge erfassen!

Vorderfuß
Länge
Vorderfuß
Breite
Hinterfuß
Länge
Hinterfuß
Breite
Fuß in Fuß
Länge
Fuß in Fuß
Breite
Schritt-
länge
Spur-
breite
Gruppen-
länge
Zwischengrp.-
länge
6,00
6,20
7,00
6,00
0,00
0,00
44,00
13,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
8,00
7,00
43,00
14,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
6,50
7,00
44,00
11,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
6,50
5,00
43,00
11,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
8,00
6,00
43,00
15,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
7,00
6,00
47,00
12,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
45,00
15,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
44,00
11,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
44,00
11,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
41,00
15,00
0,00

Details

Qualität der Trittsiegel
deutlich
Afterklauen
nicht erfasst
Anzahl der Zehen
5V5H
Krallen
teilweise sichtbar
Länge der Fährte
4
Bewegungsrichtung
0
Handelt es sich sicher um ein Jungtier?
  • Nein

Karte

Bewege den Marker an den Ort der Spurensichtung. Per Eingabe eines Ortsnamens und Klick auf "GeoCode" wird der Marker an diesen Ort versetzt; auch die direkte Eingabe der Geo-Koordinaten ist möglich.

Ort
static map

Hinweis zum Speichern: Abhängig von der Größe der Bilder und der Geschwindigkeit der Internetverbindung kann das Hochladen der Dokumentation einige Minuten dauern. 

Kommentare   

#1 Simone [Team Spurenjagd] 2016-07-10 20:53
Wow, eine wundervolle Dokumentation und eine ganz besondere story dazu! Das möchte ich mir nochmal ganz in Ruhe anschauen (die ich leider gerade nicht habe) und genießen! Auf den ersten Blick schaut alles nachvollziehbar aus und die Fotos sind geradezu perfekt! Danke einstweilen für Deinen Beitrag - wir kommen bald darauf zurück! Ich freue mich schon jetzt auf mehr!
#2 Sebastian 2016-07-11 06:44
Hallo Andreas,
eine schöne Spur hast du da entdeckt. Ich hoffe die wiegt den Schaden etwas auf?! Und wie du hast deine Utensilien nicht immer am Mann? ;-)
#3 Heide Ulrich 2016-07-11 17:02
Eine wunderschöne Doku! Und eine tolle Entdeckung im urbanen Umfeld.
Welcher Abdruck im Gangartenüberbl ick gehört denn zu deinem VF-Foto? Ich habe es nicht herausgefunden. Gehört es zu einem anderen Abschnitt der Spur? Ist es ein reiner VF-Abdruck oder auch ein FiF?
Im Foto Diverses kann man den - wenn auch nicht sehr großen - Unterschied zwischen VF und HF ganz gut sehen: Zehe 2 ist exakt übereinander getreten. Zehe 3 und 4 des HF sind etwas enger beieinander und mehr auf gleicher Höhe als beim VF. Zehe 5 ist beim VF etwas breiter nach außen gesetzt als beim HF und Zehe 1 sitzt am HF noch ein Stückchen weiter hinten als beim VF. Da die Zehen 2 exakt übereinander liegen und der HF schmaler ist als der VF, ist der Mittelhandballe n des HF weiter rechts abgedrückt als der des VF. Und dann natürlich der zusätzliche Fersenballen am VF, den du ja schon erwähnt hast (den ich allerdings hier bei den Otter-Abdrücken relativ selten sehe).
Danke für die gute Gelegenheit zum Detailstudium!
#4 Wenger 2016-07-12 12:18
Danke für die netten Kommentare!
In Beantwortung für Heide Ulrich:
Danke für die Sorgfalt, die du meiner Doku angedeihen läßt, und du hast ja wahrlich ein Adlerauge und den Instinkt einer wachen Mountain-Lioness!
Die Otterspur ist länger, als der FiF-Schritt -Abschnitt. Wie schon im Bild "Landschafts-Ü" zu sehen kommt der Otter am rechten Bildrand unten im erkennbaren Wechsel aus dem Wasser, macht dann einige 4- und 3 Sprünge schräg nach links (2 davon sind gut zu erkennen) (schüttelt sich dann vielleicht), dreht um 90° nach oben und fällt dann in den FiF-Schritt, um wieder ins Wasser zu gleiten.
Da die Sprung-Spuren nicht so klar waren, wollte ich nur den FiF -Teil dokumenieren. VF un HF als Einzel-Trittsie gel waren aber aus der 2. vollständigen Sprungspur so deutlich, dass ich diese für die Doku vorstellen wollte.
Habe dazu zwei weitere Bilder - kann sie jedoch unter dem Kommentar nicht hochladen
#5 Heide Ulrich 2016-07-12 22:44
Weitere Bilder kannst du immer ins Forum stellen und auf die Doku-Nr. (ganz oben in der www.-Zeile) verweisen oder einen Link dazu setzen.
Hier auf der Spurenjagd wird es wohl lieber gesehen, wenn VF- und HF-Foto aus der dokumentierten Fährte sind, also in diesem Fall lieber zwei verschiedene FiF-Abdrücke. Ein weiteres Foto kann man immer noch unter Diverses unterbringen, der Rest gehört dann ins Forum.
Mir gefällt es übrigens sehr, wie du die Spur auf das Wesen des Tieres beziehst. Ich kann das mit der "Leichtigkeit des Seins" im Wesen des Otters sehr gut nachempfinden.
Danke für deine schönen Schilderungen!

Du darfst keine Kommentare erfassen.